Osteopathische Behandlung

In jeder osteopathischen Behandlung nehme ich mir eine Stunde für Sie Zeit.

Die Befundung und Behandlung nehmen davon etwa 45 Minuten ein. Die übrigen 15 Minuten benötige ich für Vor- und Nachbereitungen, weitere Terminvereinbarungen und als Pufferzeit, damit ich Ihnen alle notwendigen Techniken ohne Zeitnot bieten kann.

Behandlungskosten

Die Kosten belaufen sich auf 100€ und sind anschließend in bar oder per Überweisung zu zahlen. Bei der Rechnungsstellung halte ich mich an die Vorgaben der Gebührenordnung für Heilpraktiker GebüH.

Wartezeit

Ich behandle nur nach vorheriger Terminabsprache. Wartezeiten müssen Sie nicht erwarten. Ich bitte Sie deshalb rechtzeitig zu erscheinen und bei Bedarf in meinem bequemen Aufenthaltsraum zu warten.

Was muss ich mitbringen?

Ich freue mich, wenn Sie zur Behandlung ein großes Badetuch mitbringen, um unnötiges Waschen zu vermeiden und so zum Umweltschutz beitragen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Erst nach der ersten Behandlung kann ich Ihnen eine Einschätzung dazu geben!

Häufig sind jedoch bereits nach 3 Behandlungen die Probleme deutlich reduziert.

Ein Folgetermin sollte erst nach etwa 3-4 Wochen erfolgen. Denn nur so hat der Körper ausreichend Zeit sich anzupassen und zu regenerieren.

Behandlungsmöglichkeiten

Die Osteopathie findet Anwendung bei vielen verschiedenen funktionellen Beschwerden. Ich behandle alle Menschen, jeden Alters. Auch Säuglinge, Schwangere oder Menschen mit körperlichem Handicap. Dabei muss meine Behandlung nicht immer im Vordergrund des therapeutischen Gesamtkonzepts stehen. Osteopathische Behandlungen können andere Therapieformen sinnvoll ergänzen. Egal ob Physiotherapie, Operationen oder eine medikamentöse Therapie. Organische Ursachen müssen vor Behandlungsbeginn vom jeweiligen Facharzt ausgeschlossen, beziehungsweise abgeklärt werden.

Sie möchten wissen, ob Sie ein Problem haben, das osteopathisch gelöst werden kann? Dann wenden Sie sich direkt über das Kontaktformular oder telefonisch an mich. Ich berate Sie gerne!

Was erwartet mich?

Die Behandlung beginnt mit einer Anamnese. Dabei frage ich nach den aktuellen Beschwerden und wichtigen Vorerkrankungen. Gerne können Sie mir vorhandene Arztberichte, Röntgenbilder und Laborbefunde mitbringen.

Dann untersuche ich den gesamten Körper. Durch die Inspektion, den Sichtbefund, und verchiedene manuelle Tests bringe ich das parietale, das viszerale und das cranio-sakrale System in Beziehung zueinander. So finde ich die übergeordnete Dysfunktion in ihrem Körper. Darauf basiert meine erste Behandlung. In einem Folgetermin besprechen wir die bisherige Wirkung und lösen die noch vorhandenen Dysfunktionen.

Links

Sie möchten sich weiter über die Osteopathie informieren? Nutzen Sie die Seiten des VFO und der Osteopathie Schule Deutschland.

Einige interessante Studien und Artikel zur Wirkung der Osteopathie finden Sie hier!